Anrufen Kommen
DEUTSCHE: ALLGEMEINE BEDINGUNGEN FÜR DEN ONLINE-VERKAUF ÜBER L'ORC
Objekt
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Online-Reservierungen, die in unserer Einrichtung mit dem Regional Marketing Tool (ORC) vorgenommen werden.
Der Kunde bestätigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert zu haben. Eine Reservierung ist ohne Zustimmung des Kunden nicht möglich. Der Kunde hat die Möglichkeit, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu speichern und auszudrucken.
Angebote
Alle unsere Anzeigen, Webseiten oder Angebote werden nach bestem Wissen und auf der Grundlage der verfügbaren Daten erstellt. Karten, Fotos und Abbildungen dienen nur zur Information und sind nicht vertraglich geregelt. Sie können geändert werden, bevor die Reservierung abgeschlossen ist. Der Kunde ermächtigt uns, offensichtliche wesentliche Fehler in den Informationen, die wir ihm mitteilen, zu korrigieren.
Preis
Die zum Zeitpunkt der Buchung angezeigten Preise sind der Gesamtpreis des verkauften Dienstes, einschließlich Steuern, Gebühren und anderer Gebühren. Alle Gebühren werden vor der Buchung des Service deutlich angegeben. Der Kunde ermächtigt uns, offensichtliche Preisfehler zu korrigieren.
Reservierung
Der Kunde wählt die im regionalen Marketing-Tool angebotenen Dienstleistungen aus. Er bestätigt, die Art, das Ziel und die Buchungsmethoden der im Buchungstool verfügbaren Dienste gelesen und die erforderlichen und / oder zusätzlichen Informationen angefordert und erhalten zu haben, um seine Buchung unter vollständiger Kenntnis der Fakten vorzunehmen. Der Kunde ist allein verantwortlich für die Wahl seiner Dienstleistungen und deren Eignung für seine Bedürfnisse, so dass wir diesbezüglich keine Haftung übernehmen können. Die Reservierung gilt am Ende des Reservierungsvorgangs als vom Kunden angenommen.
Buchungsprozess
Vom Kunden vorgenommene Reservierungen werden über den entmaterialisierten Reservierungsgutschein vorgenommen, der online im Reservierungstool verfügbar ist. Die Reservierung gilt als nach Erhalt des Reservierungsformulars vorgenommen. Der Kunde verpflichtet sich, vor jeder Reservierung alle für die Reservierung erforderlichen Daten einzugeben. Der Kunde bestätigt die Richtigkeit und Richtigkeit der übermittelten Informationen. Sobald die endgültige Auswahl der zu buchenden Services getroffen wurde, umfasst das Buchungsverfahren die folgenden Validierungsschritte:
Eingabe der Kreditkarte im Falle einer Garantie- oder Einzahlungsanfrage, Beratung und Annahme der allgemeinen Verkaufsbedingungen in Bezug auf die Dienstleistung (en) und schließlich Validierung der Reservierung durch den Kunden.
Bestätigung des Eingangs der Reservierung
Das Reservierungstool bestätigt den Eingang der Reservierung des Kunden und bestätigt dies durch unverzügliches Senden einer E-Mail. Die Bestätigung der Reservierung per E-Mail fasst das Vertragsangebot, die reservierten Dienstleistungen, die Preise, die Verkaufsbedingungen in Bezug auf den vom Kunden akzeptierten ausgewählten Preis, das Reservierungsdatum und die Adresse des Betriebs zusammen. wo der Kunde seine Beschwerden einreichen kann.
Widerrufsrecht
Es wird darauf hingewiesen, dass der Kunde gemäß Artikel VI.53 des belgischen Wirtschaftsgesetzbuchs nicht berechtigt ist, im Falle einer Reservierung zurückzutreten, wenn der Vertrag ein bestimmtes Datum oder einen bestimmten Zeitraum für die Ausführung vorsieht:
• andere Unterkünfte als zu Wohnzwecken (z. B. Ferienwohnungen),
• Transport,
• Autovermietung,
• Catering und Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitaktivitäten.
Respekt für das Privatleben
Wir erheben Ihre Daten gemäß den Allgemeinen Bestimmungen zum Schutz personenbezogener Daten (2016/679) ("RGDP").
Die personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, sind für die Bearbeitung Ihrer Reservierung erforderlich und für die Verwaltung und den Service von wesentlicher Bedeutung (Artikel 6.1.b der oben genannten Bestimmungen). Zu diesem Zweck können Ihre Daten daher an unsere Partner übertragen werden, insbesondere an Elloha.com, das das Reservierungstool betreibt, Online-Zahlungsanbieter und Anbieter mit Sitz in Drittländern. Insbesondere bei Online-Zahlungen müssen die Bankdaten des Kunden vom Zahlungsanbieter zur Ausführung des Reservierungsvertrags an die Bank des Unternehmens gesendet werden. Wir setzen nur Partner ein, die ein Schutzniveau gemäß den im RGDP festgelegten Grundsätzen gewährleisten.
Mit Ihrer Zustimmung können Ihre Daten auch von uns verwendet werden, um Ihnen unsere Werbe- oder Verkaufsangebote per E-Mail oder Post zu senden.
Wir speichern Ihre Daten für einen Zeitraum von 3 Jahren nach dem letzten Kontakt (E-Mail, Reservierung usw.).
In Bezug auf die Qualität der Person, deren Daten erhoben werden, haben Sie das Recht, Ihre Daten einzusehen, zu korrigieren, zu löschen und der Erhebung Ihrer Daten zu widersprechen. Diese Rechte können ausgeübt werden, indem Sie uns eine E-Mail mit Ihrem Nachnamen, Vornamen und Ihrer Adresse sowie dem Betreff Ihrer Korrespondenz senden.
Ihre Beschwerden bezüglich der Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können an die zuständige Aufsichtsbehörde gerichtet werden.
Stornierung
Die Stornierung muss durch den Gast per Telefon oder E-Mail erfolgen.
• Bei einer Stornierung mehr als 30 Tage vor dem Anreisedatum wird keine Gebühr erhoben.
• Bei einer Stornierung 30 Tage oder weniger vor dem Anreisedatum werden 30% der Buchungskosten berechnet.
• Bei einer Stornierung 14 Tage oder weniger vor dem Anreisedatum werden 50% der Buchungsgebühr berechnet.
• Bei Stornierung am Anreisetag oder "No-Show": Der volle Betrag des Aufenthaltes wird berechnet.
• Reservierungskosten, die für einen bevorzugten Stellplatz geleistet wurden, werden niemals zurückerstattet.

Wenn eine Buchung aufgrund der Maßnahmen bezüglich covid-19 nicht durchgeführt werden kann, kann die Buchung kostenlos verschoben werden.

No show
Ein Nichterscheinen wird als No-Show gewertet. Dies gilt, wenn der Buchende am festgelegten Tag nicht vor 20.00 Uhr erschienen ist, sofern nicht per Mail oder Telefon etwas anderes vereinbart wurde. Bei Nichterscheinen oder vorzeitiger Abreise vom Veranstaltungsort und/oder von der Unterkunft sind 100% der Buchungsgebühr zu entrichten. Wenn der Kunde nicht bei Domaine du Bocq erscheint, ohne dass er über eventuelle Verspätungen informiert wurde, behält sich Domaine du Bocq das Recht vor, den Stellplatz oder die Unterkunft am folgenden Anreisetag ab 14.00 Uhr neu zuzuweisen.

10.1 Die gesetzliche Haftung des Auftragnehmers für andere Schäden als Personenschäden und Tod ist pro Ereignis auf ein Maximum der Richtlinien des Auftragnehmers begrenzt. Der Unternehmer ist verpflichtet, hierfür eine Versicherung abzuschließen.
10.2 Der Auftragnehmer haftet nicht für Unfälle, Diebstahl oder Schäden an seinem Standort, es sei denn, es liegt ein Verschulden des Auftragnehmers vor.
10.3 Der Auftragnehmer haftet nicht für die Folgen extremer Wetterbedingungen oder anderer Formen höherer Gewalt.
10.4 Der Unternehmer ist für Störungen in seinem Teil des öffentlichen Dienstes verantwortlich, es sei denn, er kann sich auf einen Fall höherer Gewalt berufen oder diese Störungen stehen im Zusammenhang mit der Verwaltung der Sammelstelle des Urlaubers.
Beschwerden
Jede Beschwerde über die Qualität der Dienste von Domaine du Bocq muss am Tag des Dienstes von der vor Ort verantwortlichen Person oder dem Administrator Ihrer Datei eingereicht und aufgezeichnet werden. Nachträglich gesendete Beschwerden gelten als nicht überprüfbar und berechtigen nicht zu Preissenkungen, Rückerstattungen oder kommerziellen Gesten.
Zuständige Gerichte und geltendes Recht
Im Streitfall sind nur die Gerichte der Bezirke Dinant oder Marche-en-Famenne zuständig. Es gilt nur belgisches Recht.
Im Streitfall sind nur die Gerichte des Bezirks Dinant en Marche-en-Famenne zuständig und es gilt belgisches Recht, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde.